Montag, 04 April 2022 13:30

ADAC Autokostenvergleich: Größter Kostenfaktor ist Wertverlust

pixabay pixabay

Die derzeit hohen Spritpreise lassen E-Autos für viele Verbraucher attraktiv erscheinen. Zudem sind die Stromer wegen der Kaufprämie in der Anschaffung häufig deutlich günstiger als Benzin- und Dieselfahrzeuge.

 

Doch bei einem Gesamtkostenvergleich zeigt sich: Nicht die zeitweise deutlich über zwei Euro liegenden Literpreise für Benzin und Diesel sind der größte Kostenfaktor, sondern der Wertverlust eines Fahrzeugs. Das hat der ADAC in seinem aktuellen Autokostenvergleich ermittelt.

Zum Beispiel der Golf: Die ADAC Experten verglichen den Stromer VW ID.3 mit dem 110 kW starken1.5 eTSI Golf. Die höheren Anschaffungskosten der E-Version (36.960 Euro, Benziner: 32.460 Euro) werden überkompensiert durch andere Kostenfaktoren wie Versicherung, Kfz-Steuer, Ausgaben für Wartung und Reparaturen, Reifenverschleiß, Kraftstoff- bzw. Stromkosten und eine Pauschale für die Wagenwäsche und -pflege. Insbesondere die vergleichsweise geringeren Wartungs- und Betriebskosten von Elektroautos machen sich in der Gesamtbilanz bemerkbar: Die Elektroversion kommt so auf 47,2 Cent pro Kilometer, der Benziner auf 56,9 Cent.

Selbst wenn man einen Preisnachlass von 15 Prozent auf den Benziner-Golf einrechnet, kommt der elektrische ID.3 am Ende günstiger weg. Zieht man die aktuelle Elektro-Umweltprämie vom Kaufpreis des Stromers ab, dann ist der ID.3 rund 5.000 Euro günstiger in der Anschaffung - mit Folgen für den Wertverlust, der dann entsprechend geringer ausfällt.

Noch immer lassen sich die Hersteller bis auf wenige Ausnahmen die Elektromobilität teuer bezahlen. Damit jedoch die Kostenbilanz bei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen auch ohne Subventionen noch besser ausfällt, müssen die Kaufpreise weiter sinken und dürfen nur geringfügig über denen eines vergleichbaren Verbrennermodells liegen.

Der Gesamtkostenvergleich berücksichtigt alle Kosten eines Autos. Gegenübergestellt werden nahezu alle auf dem deutschen Markt erhältlichen gängigen Elektroautos sowie Plug-in-Hybride mit Benzinern oder Dieseln mit vergleichbarer Motorleistung und ähnlicher Ausstattung. Der aktuelle Umweltbonus von bis zu 9000 Euro für reine Elektrofahrzeuge und bis zu 6750 Euro für extern aufladbare Plug-in-Hybride ist in den Berechnungen berücksichtigt. Grundlage aller Berechnungen ist eine durchschnittliche Haltedauer von fünf Jahren mit einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern. Wegen der zurzeit starken Schwankungen der Kraftstoffpreise wurde zur Berechnung der Durchschnitt der vergangenen drei Monate herangezogen.

  • Welche Eingangsmatten lohnt sich, zu kaufen?
    Welche Eingangsmatten lohnt sich, zu kaufen?

    Schmutzmatten und Fußabtreter sind populär in beliebten Größen für die Haustür oder die Eingangsbereiche, für den Innenbereich und den Außenbereich von Rezeptionen, Firmen und Hausfluren.

    Geschrieben am Montag, 23 Januar 2023 15:15
  • Wie man ein Haus schnell verkauft: Ratschläge für Makler oder Hauseigentümer
    Wie man ein Haus schnell verkauft: Ratschläge für Makler oder Hauseigentümer

    Wenn Sie jemals wissen wollten, wie man ein Haus schnell verkauft, wissen Sie, wie frustrierend das ist. Sie suchen nach "verkauften Häusern in meiner Gegend" und "Tipps für den Verkauf Ihres Hauses", während Sie darauf warten, dass der perfekte Käufer auftaucht und Ihnen ein gutes Angebot macht.

    Geschrieben am Dienstag, 27 Dezember 2022 17:57
  • Schreibtische für das Studentenzimmer
    Schreibtische für das Studentenzimmer

    Der Beginn des Schuljahres naht, also ist es die letzte Zeit, nicht nur Bücher und Lernmaterialien zu vervollständigen, sondern auch ein Kinderzimmer für die Schule einzurichten oder anzupassen.

    Geschrieben am Montag, 31 Oktober 2022 17:56
  • Wie heiß ist LED-Beleuchtung?
    Wie heiß ist LED-Beleuchtung?

    Viele unserer Kunden fassen gerne an, was sie kaufen – in Zeiten, in denen wir andere Glühlampen als Standard- oder Kompaktleuchtstofflampen haben. Eine der beliebtesten Fragen, die wir bekommen, ist also: „Wow, deine Glühbirnen sind heiß. Ist das richtig? "

    Geschrieben am Montag, 07 November 2022 17:54
  • Fehler beim Füttern von Kindern
    Fehler beim Füttern von Kindern

    Der Körper eines Babys braucht viele Nährstoffe, um sich richtig entwickeln zu können. In dieser Lebensphase ist es enorm wichtig, die Ernährung ausgewogen zu gestalten und den Körper mit allen nötigen Mikronährstoffen zu versorgen.

    Geschrieben am Montag, 07 November 2022 17:53