12. Blackmar-Diemer-Gambit-Thematurnier 2002

am 15. Juni im Landgasthof "Rebstock" in Gengenbach-Fussbach

Zum 12. Mal trafen sich Freunde des Blackmar-Diemer-Gambits, 12 an der Zahl, am Samstag, dem 15.06. im Nebenzimmer des Landgasthof "Rebstock" in Fussbach, um den Besten unter ihnen auszuspielen. Der Modus sah vor, dass jeder Spieler 30 Min. pro Partie hatte. Allerdings brachte es die Anzahl der Teilnehmer mit sich, dass nur 5 Runden Schweizer System, anstatt 7 wie in der Ausschreibung vorgesehen, gespielt wurden. Doch diese 5 Runden hatten es in sich.

Gleich in der 1. Runde ließ die Auslosung zwei Favoriten gegeneinander antreten, Georg Studier (Freiburg) mit den weißen Steinen gegen Helmut Kaufmann (Emmendingen). Nach kombinationsreichem Verlauf bis zu einer gewinnbringenden Stellung hatte Studier jedoch zuviel Zeit verbraucht und konnte "den Sack nicht mehr zumachen". Das Plättchen setzte seinem Siegesdrang ein Ende. Der Vereinskamerad von Kaufmann, Jungtalent Heiko Adler, machte in der gleichen Runde mit dem Freiburger Dietmar Bergen kurzen Prozess und begann damit eine Siegesserie von drei Punkten in Folge. Das brachte ihm zusammen mit Anton Slager vom SK Randbauer Griesheim, Sieger mit Schwarz gegen den 3. Freiburger Smirnov, die Führung ein. Logischerweise wurden beide mit 3 Punkten nach der Mittagspause auf der Terrasse in der 4. Runde gegeneinander gelost. Diese Partie endete nach wechselvollem Kampf Remis und sicherte beiden vor der letzten Runde weiterhin die Führung. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

Während Slager mit Schwarz gegen seinen Vereinskameraden Benjamin Dobschat ein sicheres Remis einfuhr und damit in den Preisrängen war, musste Heiko Adler gegen den zum Schluß groß auftrumpfenden und gewinnen wollenden Helmut Kaufmann mit Weiß sein Heil suchen. Nachdem dieser im letzten Jahr in der Schlussrunde den sicher geglaubten Turniersieg an Götz Bubenhofer verlor, wollte er sich dieses Mal den 1. Preis holen und spielte voll auf Sieg. Den jungen Heiko machte dieser Vorwärtsdrang sichtlich nervös und er patzte schließlich spielentscheidend.

Mit dem Emmendingener Helmut Kaufmann hat ein Teilnehmer gewonnen, der regelmäßig den Weg nach Fussbach findet und damit sehr zum jährlichen Gelingen des Turniers beiträgt. Georg Studier hatte die Niederlage in der 1. Runde nicht richtig verkraftet und bekam eigentlich das ganze restliche Turnier kein Bein mehr auf den Boden. Der zweimalige Gewinner des Turniers, Jürgen Tönjes, wieder aus dem fernen Bremen angereist, konnte nicht an seine gewohnte Form anschließend und musste mit 3 aus 5 den weiten Heimweg antreten.

An den Gewinner gehen meine Glückwünsche und an alle Teilnehmer mein herzlicher Dank fürs Kommen und besonderen Dank auch an Frau Schilli, dass sie uns wieder kostenlos die Räumlichkeiten und sogar ein TV-Gerät für die Fußball-Gucker zur Verfügung stellte.

Über die weiteren Einzelergebnisse und die Schlusstabelle können Sie sich unten informieren. Volker Drüke

Endtabelle nach 5 Rd. CH-System
Rangliste: Stand nach der 5. Runde
Rang        Teilnehmer                DWZ         At       Verein/Ort                S        R        V        Punkte        Buchh        BuSumm
1.          Kaufmann,Helmut           2019        M        SC Emmendingen            4        0        1        4.0        12.0        51.5
2.          Slager,Anton              1803        M        SK Randbauer Griesheim    3        2        0        4.0        11.5        53.5
3.          Adler,Heiko               1762        M        SC Emmendingen            3        1        1        3.5        13.5        50.5
4.          Dobschat,Benjamin         1735        M        SK Randbauer Griesheim    2        2        1        3.0        14.5        47.5
5.          Steiert,Roland            1537        M        SK Umkirch 1969           3        0        2        3.0        13.0        44.0
6.          Tönjes,Jürgen             1839        M        SF Lilienthal             3        0        2        3.0        10.0        50.5
7.          Bergen,Dietmar            1708        M        Freiburger SF1887         2        1        2        2.5        10.0        46.5
8.          Laubis,Roland             1600        M        SK Randbauer Griesheim    2        0        3        2.0        12.5        45.5
9.          Schmidt,Friedrich         1645        M        SK Schutterwald           1        2        2        2.0        10.5        47.5
10.         Studier,Georg             1887        M        Freiburger SF 1887        2        0        3        2.0        10.5        45.5
11.         Smirnov,Michael                       M        Freiburger SF 1887        0        1        4        0.5        10.5        42.5
12.         Herrmann,Ewald            1240        M        SK Schutterwald           0        1        4        0.5        9.5        46.5










































Fußbach

Seit vielen Jahren findet in Fußbach im Rebstock ein Gedenkturnier statt. Es handelt sich um ein Thematurnier, bei dem die ersten Züge des Blackmar Diemer Gambits vorgegeben sind.

2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999